Na wer wohnt denn da?

Artenschutzrechtliche Voruntersuchung

Sind während der Baumkontrolle schon Habitate in einem Baum gefunden worden, oder es tauchen im Vorfeld von Baummaßnahmen Habitate auf, oder es soll im Vorfeld eine Bestandsaufnahme von Habitaten gemacht werden, so führe ich eine artenschutzrechtliche Voruntersuchung durch.

Diese Untersuchung ist bundesweit nicht einheitlich namentlich definiert (SAP, ASP, ...), ist jedoch meist ein dreistufiges Verfahren. In der ersten Stufe ist in der Regel eine solche artenschutzrechtliche Voruntersuchung/Potentialabschätzung notwendig.


Dozent SachBaHa-Kurs

Seit 2 Jahren unterrichte ich den Themenkomplex

  • Habitatsstrukturen erkennen
  • Artenschutz in der Baumpflege/Baumkontrolle
  • Sicherung von Habitatsstrukturen

bei der Nürnberger Schule für Baumpflege im Kurs "Sachkundiger für Baumhabitatsstrukturen" (SachBaHa)